Klimaschutz und Energiewende beginnen in den Köpfen, bei den Bürgerinnen und Bürgern und in den Haushalten der Region Coburg.

Durch ein Umdenken und einen bewussten Umgang mit dem eigenen Verbrauchsverhalten und das Sensibilisieren für Energieeinsparung im eigenen Haushalt, kann ein guter Beitrag dazu geleistet werden. Dazu wollen wir durch das Projekt „Energie-Monitoring Region Coburg“ anregen.

Im Rahmen des Projektes „Energie-Monitoring Region Coburg“ werden drei private Testhaushalte aus Stadt bzw. Landkreis Coburg, mit unterschiedlichem Haushaltsprofil, über einen Testzeitraum von zwei Jahren durch professionelle Energieberater und projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit begleitet.

Ziel ist es, durch die Erhebung und Analyse der Verbrauchsdaten in den Testhaushalten, ein Bewusstsein für den  Energieverbrauch zu schaffen. Durch die Monitoring-Aktivität können Optimierungsmaßnahmen und letztendlich Energieeinsparungen im Haushalt abgeleitet werden!

Die Optimierungsmaßnahmen werden dann gemeinsam mit den Testhaushalten umgesetzt und die Einsparung analysiert.

Die Umsetzung des Projektes erfolgt durch das LAG-Management in der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH und in Abstimmung mit dem Energieforum Coburg Stadt und Land.

Bilanz

Einsparung im Vergleich Phase 2 zu Phase 1
Einsparung CO2 gesamt
t
Einsparung Strom gesamt
kWh
Einsparung Wasser gesamt
Einsparung Gas gesamt
kWh
Verbrauch 2019
Verbrauch CO2 gesamt (2019)
21,2 t
Verbrauch Strom gesamt
15.353 kWh
Verbrauch Wasser gesamt
174 m³
Verbrauch Heizung gesamt
50.760 kWh